Erfolg durch innovative Produkte und Dienstleistungen

Das Kerngeschäft von Vorwerk ist die Entwicklung, die Produktion und der Direktvertrieb innovativer Premium-Haushaltsgeräte. Zum diversifizierten Produkt- und Serviceportfolio der Vorwerk Gruppe gehören darüber hinaus Kosmetik und Finanzierungslösungen. Mit den Vorwerk Ventures verfügt die Vorwerk Gruppe zudem über eine Venture-Capital-Gesellschaft.

Immer eine Extraportion Freude mit dem Thermomix® TM6

1970 kam der damalige Geschäftsführer von Vorwerk Frankreich auf den Gedanken, ein Gerät zu konstruieren, das gleichzeitig mixt und kocht. Schon wenig später, im Jahr 1971, kam der „Ur-Thermomix®“ VM 2000 auf den Markt. Kontinuierlich entwickelte Vorwerk neue Modelle mit verbesserter Leistung, neuen Funktionen – bis hin zum aktuellen Thermomix ® TM6.
Mit dem integrierten Rezept-Portal Cookidoo ® bietet der Thermomix ® TM6 einen direkten Zugang zu mehr als  75.000 sorgfältig entwickelten und geprüften Rezepten
Die Guided-Cooking-Funktion führt die Nutzer Schritt für Schritt durch die Rezepte.
Damit ist der Thermomix ®  eine hochmoderne, digitale Küchenmaschine. Der Geschäftsbereich Thermomix® ist in 16 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika mit eigenen Landesgesellschaften aktiv. Darüber hinaus verfügt Thermomix® über mehr als 40 Distributoren.

1.696 Mio. €

Umsatz erzielte der Thermomix® Geschäftsbereich 2021

59.900 selbständige Beraterinnen und Berater und rund 5.200 Beschäftigte arbeiten im Durchschnitt für Thermomix®

Vereinfacht die Hausarbeit seit 90 Jahren.

Kobold zählt zu den traditionsreichsten Geschäftsbereichen und ist eines der bekanntesten Produkte Vorwerks. Als das Unternehmen im Jahr 1929 den Handstaubsauger Kobold erfand, war es gelungen, mit einem kleinen und handlichen Gerät hohe Saugkraft zu erzielen. Die nächste Neuerung ließ nicht lange auf sich warten, und Vorwerk führte 1930 als erstes Unternehmen den Direktvertrieb in Europa ein. Innovation, Qualität und Langlebigkeit – dafür stehen die hochwertigen Raumpflege- und Reinigungslösungen von Kobold bis heute. Zur Produktpalette von Kobold gehören neben Hand- und Bodenstaubsauger auch ein Saugroboter sowie ein Fensterreiniger. Ein Akku-Staubsauger mit dazu passenden Akku-Saugwischer komplettieren die Produktpalette. Der Geschäftsbereich Kobold ist in 12 Ländern in Europa und Asien mit eigenen Landesgesellschaften vertreten. Darüber hinaus vertreiben mehr als 25 Distributoren die Produkte. Kobold vertreibt seine Produkte hauptsächlich über persönliche Vorführungen im Zuhause der Kundinnen und Kunden sowie  in Vorwerk Stores und Online.

819 Mio. €

Umsatz erwirtschaftete Kobold 2021

11.400 Beraterinnen und Berater
1.900 Beschäftigte arbeiten im Durchschnitt für Kobold

   

Vorwerk Direktvertrieb

Der weltweite Direktvertrieb hochwertiger Produkte ist das Kerngeschäft von Vorwerk. Dabei findet sich der Qualitätsanspruch der Produkte auch in der individuellen Beratung der Kundinnen und Kunden wieder. Vorwerk setzt weltweit je nach Produktgruppe und lokaler Unterschiede auf verschiedene Formen des Direktvertriebs.

   

Neato Robotics

Das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen Neato Robotics, Inc. mit Sitz im Silicon Valley brachte 2010 seine erste Produktserie im Saugroboter-Segment auf den Markt. So hat Neato unter anderem die intelligente Lasernavigation eingeführt. Seit dem Jahr 2010 ist Vorwerk an dem US-amerikanischen Unternehmen beteiligt. 2017 erhöhte Vorwerk schließlich seine Beteiligung auf 100 Prozent. Somit verfügt die Vorwerk Gruppe nun über eine Präsenz im amerikanischen Markt für intelligente Saugroboter. Gleichzeitig arbeiten beide Unternehmen in den Bereichen Forschung & Entwicklung sowie Produktion zusammen. Neato Robotics agiert innerhalb der Vorwerk Gruppe als eigenständige Einheit und verfügt über eine eigene Markenidentität. Die Produkte sind sowohl online als auch bei Handelspartnern in Nord- und Südamerika, Europa sowie in asiatischen Märkten erhältlich.

26 Mio. €

Umsatz erzielte NEATO Robotics in 2021

151 Beschäftigte arbeiten im Durchschnitt für NEATO Robotics

akf-Gruppe

Vorwerk gründete 1968 die akf bank, die heute zu den großen Leasing- und Finanzierungsgesellschaften Deutschlands gehört. Vorausschauendes Handeln, sinnvolle Anpassung an neue Marktanforderungen und verantwortungsvolles Wachstum macht die akf-Gruppe zu einem leistungsstarken Spezialfinanzierer für den Mittelstand.

493,9 Mio. €

Umsatz erzielte die akf-Gruppe 2021

Rund 512 Beschäftigte arbeiten im Durchschnitt bei der akf-Gruppe

Vorwerk Direct Selling Ventures

Die Vorwerk Gruppe investiert mit ihrem Bereich Vorwerk Ventures über verschiedene Investmentvehikel in Unternehmen, die neuartige zukunftsträchtige Geschäftsmodelle verfolgen. Die Venture-Capital-Einheit trifft ihre Investitionsentscheidungen ohne zwingenden Bezug zur Strategie der Vorwerk Gruppe. Die Investitionen erfolgen in Bereiche, die ein starkes Wachstum und eine hohe Rentabilität versprechen. Zum Portfolio der Vorwerk Ventures zählen u.a. die Unternehmen LILLYDOO, OTTOnova, smartfrog, everdrop und Thermondo.

Vorwerk International

Vorwerk ist weltweit in über 60 Ländern vertreten. Entdecken Sie die Absatzmärkte unserer Geschäftsbereiche weltweit.