Aktuelle Pressemitteilungen

12.07.2022
Vorwerk plant weiteren Thermomix® Produktionsstandort
Um der weiter steigenden Thermomix® Nachfrage auch in Zukunft gerecht werden zu können, wird die Vorwerk Gruppe 57 Millionen Euro in den Bau einer zusätzlichen Thermomix® Produktionsstätte in der Region Centre-Val-de-Loire in Frankreich investieren und damit 74 neue Arbeitsplätze vor Ort schaffen.
24.05.2022
Kontinuierliches Beraterwachstum Schlüssel zum Erfolg
Mit einem Rekordumsatz von 3,4 Milliarden Euro hat die Vorwerk Gruppe auch 2021 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Nachdem sich bereits 2020 die positiven Effekte aus der Umsetzung der Strategie 2025 und die Leistungsfähigkeit des Vorwerk Direktvertriebssystems in einem außerordentlich erfolgreichen Jahresergebnis niedergeschlagen haben, hat das Wuppertaler Familienunternehmen seinen Umsatz 2021 nochmals um 6,4 Prozent steigern können.
11.03.2022
Weiterhin große Solidarität mit der Ukraine
Die Vorwerk Gruppe betrachtet den andauernden russischen Angriffskrieg auf die Ukraine weiterhin mit großer Sorge und Betroffenheit. „Unser Mitgefühl in diesem Krieg gilt allen Menschen, die von den leidbringenden, kriegerischen Auseinandersetzungen betroffen sind. Als Vorwerk Community ist es uns ein großes Anliegen, schnelle und verlässliche Hilfe zu leisten.

Aktuelle Publikationen

Geschäftsbericht
2021

Nachhaltigkeitsbericht 
2020

Im Fokus

Kompakte Fakten, interessante Einblicke und Gespräche mit unseren Mitarbeitern zu Themen, die uns bei Vorwerk bewegen.

Weitere Informationen und Materialien

Pressearchiv
Pressebilder
Der Pressebilder-Bereich bietet Ihnen Fotos in Print- und Internetqualität.
Pressekontakt
Pressekontakt der Vorwerk Gruppe

Mehr über Vorwerk erfahren

Vorwerk Online Magazin

Das Vorwerk Magazin bietet spannende Artikel in den Rubriken Erleben, Genießen, Zuhause sein, Weiterdenken und Vorwerk Kultur. 

 

Über Vorwerk

Der Mut zu Neuerungen und der Anspruch an höchste Qualität hat Vorwerk zu einem internationalen erfolgreichen Unternehmen mit langer Tradition gemacht. Dabei ist Vorwerk bis heute ein Familienunternehmen geblieben.